Start der AG Eisstock Jugend

Start der AG Eisstock Jugend

Am Montag den 01.10.2018 fand in der Eishöhle auf dem Eisstockgelände des TV 1905 Mainzlar e.V. die erste Sitzung bzgl. der Gründung einer Eisstock Jugend statt.
Unter anderen musste bei dieser Sitzung erst einmal geklärt werden, ob und wie wir diese Jugendmannschaft finanziell aufbauen können. Hier kam uns z.B. schon der Landes Eissport Verband Hessen entgegen und stellte uns für die Anfangsphase 4 Jugendstöcke zur Verfügung.

Zur Eisstock Jugend des TVM
Mit der Eisstock Jugend möchte die Eisstock Abteilung für mehr Nachwuchs in dieser Sportart und beim TV 1905 Mainzlar e.V. sorgen.
Die Sportart Eisstock (Stockschießen) ist eine hier zu Lande eher seltene Sportart. So sieht es auch mit dem Nachwuchs in Hessen oder NRW aus. Derzeit gibt es in Hessen eigentlich nur eine Mannschaft, in der Jugendliche die Möglichkeit haben, die Sportart Eisstock zu erlernen. Genau das wollen wir jetzt mit der ein oder anderen Jugendmannschaft ändern. Aus diesem Grund, treffen sich nun monatlich einige Eisstockschützen des TVM zu einer Sitzung in der Eishöhle, um für den Nachwuchs ein Konzept auszuarbeiten. Dieses möchten wir dann dem Vorstand des TVM und ggf. dem LEV Hessen einmal vorlegen um vielleicht eine Finanzielle Unterstützung zu bekommen, da ja auch erst Material für die Jugend gekauft werden muss.
Den Spielbetrieb mit einigen Jugend und Junioren Spielern haben wir seit einigen Wochen schon mal in unseren Trainingseinheiten mit aufgenommen.
Wer also jetzt schon Interesse hat, kann gerne zu den Trainingszeiten mal vorbei kommen.

Derzeit nehmen schon 3 Jugendliche beim Training Monntags bzw. Donnerstags der Herren teil.
Noch mehr Jugendliche sind gerne gesehen.
Leider können wir derzeit noch keinen festen Termin für frühere Trainingszeiten festlegen. Erst wenn wir eine komplette Mannschaft zusammen haben, können wir einen Termin suchen wo auch alle Zeit haben und nicht vielleicht anderweitig Training oder der gleichen haben.

Fragen die vielleicht von Kindern bzw. Eltern kommen werden:
Wer kann diese Sportart ausüben?
Hier gibt es eigentlich keine festen Vorgaben. Das beste Alter, mit dem Eisstock anzufangen, sollte so ab einem Alter von 11-12 Jahren liegen. Ab diesem Alter kann man eigentlich schon gut mit den Stöcken umgehen. Für den Rest gibt es keine Vorschrift, also ist es auch egal ob man mnl. oder wbl. ist, groß oder klein. Mann sollte nur später Spaß an der Sportart haben.

Was kostet mich diese Sportart?
Kurz, nicht viel mehr wie wenn ein Kind in einer Handball oder Fußball Mannschaft spielt.
Voraussetzung ist natürlich eine Mitgliedschaft im TV 1905 Mainzlar e.V.
Jedes Kind benötigt als erstes eine Grundausstattung welche aus Stockkörper, Griff, verschiedenen Laufplatten für Sommerbahnen und Eis, Sportbekleidung für Turniere und Eisschuhe für das spielen im Winter auf Eis. Diese Grundausstattung würde am Anfang erst einmal die Eisstock Abteilung übernehmen und später kann das ein oder andere Kind sich auch seine eigenen Platten oder Griffe dazu kaufen.

Wie funktioniert der Spielbetrieb?
Derzeit ist die Jugend in Hessen bzw. NRW nicht so stark vertreten das es einzelne Turniere für diese gibt. Jugend und Junioren spielen derzeit bei Turnieren meist gemischt in Herren oder Damen Mannschaften. Sollten wir den ein oder anderen Jugend bzw. Junioren Spieler gewinnen können, würde es wie folgt aussehen:
– jährliche Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Junioren auf Eis im Januar (Zielschießen, Zielschießen Mannschaft und Mannschaft)
– jährliche Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Junioren auf Sommerbahnen im September (Zielschießen, Zielschießen Mannschaft und Mannschaft)
– Teilnahme an diversen Turnieren mit der Herren bzw. Damen Mannschaft
– spezielles Jugend und Junioren Training auf unserem Eisstock Gelände

Wann findet das Training der Jugend und Junioren statt?
Geplant ist erst einmal eine Trainingseinheit welche dann immer Monntags von 17:30 – 19:30 Uhr (vor dem Training der Herren Mannschaft) auf dem Eisstock Gelände des TVM statt findet. Je nach Alter, Beteiligung und Interesse kann auch mal eine Trainingseinheit Montags nach Bad Nauheim ins Eisstadion verlegt werden. In den Sommermonaten ist es auch angedacht, Sonntags ab 09:30 Uhr ein offenes Training für alle zu machen. Hier treffen sich dann Jugend, Junioren und die restlichen Mannschaften zum trainieren auf dem Eisstock Gelände. Trainiert werden unsere Jugend und Junioren von 2 Übungsleitern aus der Herren Bundesliga des TVM.

Wann finden die Spiele/Turniere statt?
Meist ist es so, das die meisten Turniere, die auf Eis statt finden, um 07:00 Uhr beginnen. Bei den Sommerbahn Turnieren fängt man meist etwas später an und liegt da so bei 08-09 Uhr. Hinzu kommen dann aber noch die Zeiten für die Anreise zu solch einem Turnier oder Meisterschaft. Bei Meisterschaften, welche derzeit immer nur in Bayern statt finden, muss man schon mal mit einer Fahrzeit von 5 Std. rechnen. Hier wird es dann aber so sein, das man schon einen Tag früher anreist und am nächsten Tag erst die Heimreise antritt.

An wen muss ich mich wenden, wenn mein Kind oder ich selber Interesse am Eisstock haben?
Am einfachsten und besten ist es, wenn man einfach mal so zu einen Training unserer Eisstockschützen auf dem Sportplatz kommt. Hier bekommt man gleich alles gezeigt und kann, wenn man möchte, auch gleich mal den Stocksport ausprobieren. Unsere Spieler werden Ihnen dort alle Fragen rund um den Stocksport beantworten. Sie können uns aber auch einfach ein E-Mail an ed.ra1539682836lznia1539682836m-vt@1539682836kcots1539682836sie1539682836 schicken.

Weitere Infos bekommen Sie auf unserer Eisstock Jugend Seite.

Hessische Meisterschaft für Mixedmannschaften

Hessische Meisterschaft für Mixedmannschaften

Am gestrigen Montag (09.10.2018) nahm der TV 1905 Mainzlar e.V. das erste mal an der Hessischen Meisterschaft für Mixedmannschaften in Bad Nauheim teil.

Es spielten für den TV Mainzlar.
Bernd Braun, Sarah Felde, Willi Felde, Sandra Rentzos und Manuel Weiß

Eisstock Vereinsmeisterschaft 2018

Eisstock Vereinsmeisterschaft 2018

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften im Eisstockschießen fanden wie auch in den letzten Jahren am 02.10. auf dem Vereinsgelände in Mainzlar statt. Es nahmen 12 aktive Eisstockschützen an der Meisterschaft teil. In diesem Jahr konnte auf Grund der schlechten Beschaffenheit der 3. Bahn (Teerbahn) nicht der Spielmodus, jeder gegen jeden, wie in den letzten Jahren gespielt werden. Dieses Jahr wurde nur auf 2 Bahnen mit 2 Gruppen gespielt. Aber auch so kam es zu vielen interessanten Spielen, die oft erst in der letzten Kehre entschieden wurden. Nachdem jeder gegen jeden in seiner Gruppe gespielt hatte, spielten dann die 1., 2., 3., u.s.w. aus jeder Gruppe gegeneinander.

Der glückliche Sieger, alter und neuer Vereinsmeister wurde mit Manuel Weiß, vor Bernd Braun und Willi Felde. Auf den weiteren Plätzen folgten dann:
Sven A. (4. Platz)
Eckhard S. (5. Platz) (nach Verlängerung)
Björn W. (6. Platz) (nach Verlängerung)
Sven S. (7. Platz)
Björn S. (8. Platz)
Heiko S. (9. Platz)
Thomas G. (10. Platz)
Lukas B. (11. Platz)
Leon H. (12. Platz)

Im Anschluss an die Siegerehrung in der Eishöhle, haben die Eisstockschützen den Tag mit einem gemütlichen Zusammensein ausklingen lassen.

Vielen Dank auch noch mal an die Jugend, die zum ersten mal teilgenommen hat.

Eine Übersicht der letzten Vereinsmeister gibt es wie immer HIER.

Abteilung Tanzen - Jahresbericht 2017/2018

Abteilung Tanzen – Jahresbericht 2017/2018

Bericht Tanzgruppen

Tanzgarde: montags von 20.00 – 21.30 Uhr bzw. mittwochs (nach Trainingsplan)
Kindertanzgruppe (6-7 Jahre): donnerstags 16.00 – 17.00 Uhr
Kindertanzgruppe (4-5 Jahre) neu: donnerstags 16.30 – 17.30 Uhr
Kindergarde (8-12 Jahre): donnerstags 17.00 – 18.30 Uhr

Jugendgarde (13-16 Jahre): donnerstags 17.30 – 19.00
Showtanzgruppe Delicia: dienstags und donnerstags 19.00 – 20.30

Bei den Tanzgruppen im TV 1905 herrscht nach wie vor eine große Anfrage. Aufgrund der Vielzahl unserer Auftritte auch außerhalb von Mainzlar erhalten wir ganz viele Anfragen aus den umliegenden Ortschaften. Leider können wir gar nicht alle Kinder und Jugendliche aufnehmen, da die Kapazitäten in Bezug auf die Halle und Übungsleiter nicht ausreichen. Erfreulich ist, dass wir seit dem Frühjahr 2018 für einige Übungsstunden die Schulhalle in Daubringen nutzen dürfen. Diese Halle weist bessere Trainingsbedingungen auf als unsere Hallen in Mainzlar bzw. das Foyer der Stadthalle.

Die Gruppen sind mit Teilnehmerzahlen von ca. 20 Tänzerinnen und Tänzer alle sehr gut besucht und es besteht weiterhin eine große Nachfrage. Hierbei wird jedoch zuerst immer der Nachwuchs aus den eigenen Gruppen berücksichtigt. Leider können wir oft nicht mehr aufnehmen, da auch die Anzahl der Kostüme nicht immer ausreicht und es gerade bei unseren selbst genähten Gardekostümen nicht so einfach ist, neue zu produzieren. Außerdem sind die Hallen für das Training mit noch größeren Gruppen nicht geeignet.

Wünschen würden wir uns teilweise noch mehr Unterstützung durch Eltern um auf den Veranstaltungen, die wir wiederum brauchen um Geld für neue Kostüme zu erwirtschaften, alle Dienste abdecken zu können.

Karina Müller
(Abteilungsleiterin)

Abteilung Gymnastik - Jahresbericht 2017/2018

Abteilung Gymnastik – Jahresbericht 2017/2018

Bericht der Gymnastikabteilung von 09/2017 – 09/2018

Fitness für Frauen
Leitung: Karina Müller
Stadthalle Staufenberg
Mittwochs von 20.30 – 21.30 Uhr

Rückengymnastik
Leitung: Ute Zecher und Sabine Schmidt (im wöchentlichen Wechsel)
Stadthalle Staufenberg
Mittwochs von 19.30 – 20.30 Uhr

Nordic Walking
Leitung: Petra Humburg (jedoch z.Zt. krankheitsbedingt nicht besetzt)
Parkplatz am Mainzlarer Friedhof
Samstags von 15.00 – 16.15 Uhr

Diverse Kurse
Fitness für Frauen
Hier nehmen ca. 20 – 25 Frauen im Alter zwischen Anfang 20 und Ende 60 teil.
Es wird ein breitgefächertes Fitnessprogramm von Bauch/Beine/Po, Kantaera, Step, Zirkeltraining über Workouts mit Brasils, Therabänder oder Redondobällen u.v.m. angeboten.
Es werden Muskeln und Herz/Kreislauf gestärkt sowie Kondition, Konzentration und Koordination geschult.

Rückengymnastik
Die Gruppe besteht mittlerweile, dank der guten Arbeit der beiden Übungsleiterinnen, wieder aus ca. 20 Personen im Alter zwischen 40 und 80 Jahren.
Die Stunde beginnt mit einer Aufwärmphase um die Muskulatur, Fasziengewebe und die Gelenke auf das Training vorzubereiten. Gut aufgewärmt gibt es verschiedene Übungen für den ganzen Körper mit verschiedenen Hilfsmitteln. Die Stunde endet mit der Dehnung der Muskulatur und einer Entspannungsphase.

Nordic Walking
Hier nehmen z.Zt. nur noch 2 – 6 Personen im Alter zwischen 40 – 80 Jahren teil.
Durch den krankheitsbedingten Ausfall der Übungsleiterin Petra Humburg seit 07/2018, wurde mit der Gruppe vereinbart, dass die Teilnehmer eigenständig ihre Runden von ca. 6 – 8 km drehen.
Sofern irgendwelche Probleme oder Fragen auftauchen sollten, stehen Karina und ich jederzeit zur Verfügung.

Kursangebote
Yoga am Morgen
Dieser Kurs findet nunmehr seit längerer Zeit unter der Leitung von Cornelia Dietz immer donnerstags von 9.00 – 10.30 Uhr im Ausstellungszentrum Staufenberg statt.

Yoga am Abend
Endlich ist auch der Yogakurs am Abend zu Stande gekommen.
Mit Birgitta Oschinski konnte eine erfahrene Yoga Lehrerin ins Boot geholt werden.
Dieser Kurs ist am 14.08.2018 gestartet und geht noch bis 18.09.2018, immer dienstags von 18.00 – 19.15 Uhr, ebenfalls im Ausstellungszentrum Staufenberg.
Da ein großer Teil der Teilnehmer weiter machen möchte und auch eine lange Warteliste besteht, wird höchstwahrscheinlich ein weiterer Kurs zwischen den Herbst- und Weihnachtsferien angeboten.
Genaueres muss noch mit Birgitta abgesprochen werden.

Rückenfit mit Stabi
Dieser Kurs erfreute sich großer Beliebtheit und wurde bis zu den Sommerferien 2018 inzwischen im Doppelpack, montags von 17.30 – 18.30 Uhr und 18.30 – 19.30 Uhr im Foyer der Stadthalle Staufenberg, von unserem Eigengewächs Sarah Felde angeboten.
Da Sarah jedoch wegen ihres Examens nach den Sommerferien nicht zur Verfügung steht, können die nächsten Kurse erst wieder nach den Herbstferien starten. Hier laufen bereits die weiteren Planungen.

Für die gesamten Kurse werden Kursgebühren erhoben, die sich nach der Dauer der Stunde sowie der Qualifikation der einzelnen Kursleiter richten. Hier wird auch noch zwischen Vereinsmitgliedern und Nichtmitglieder unterschieden. Vereinsmitglieder zahlen einen geringeren Betrag als die Nichtmitglieder.
Durch das angebotene Kurssystem konnten auch schon mehrere Neueintritte in den Verein verzeichnet werden!

Nicole Althen
(Abteilungsleiterin Gymnastik)