20 Jahre Eisstockabteilung des TV 1905 Mainzlar

20 Jahre Eisstockabteilung des TV 1905 Mainzlar

Stadtmeisterschaften und olympischer Parcours
MAINZLAR (uwe). Im Jahr des 110 jährigen Vereinsjubiläums des TV 1905 Mainzlar feierte am vergangenen Samstag die Eisstockabteilung ihr 20 jähriges Bestehen. Die jährlichen Stadtmeisterschaften standen so im Mittelpunkt des Jubiläums. Ferner wurde noch ein olympischer 5-Kampf mit den Stationen Eisstockschießen, Nageln, Torwandwerfen, Schmiragl (Kegeln) und Königswerfen ausgetragen. Zu Beginn der Veranstaltung begrüße Abteilungsleiter Bernd Braun die 22 angereisten Team’s und die Zuschauer bevor Bürgermeister Peter Gefeller der Abteilung gratulierte und allen einen erfolgreichen Tag wünschte. Rechtzeitig zur Siegerehrung war auch der Vereinsvorsitzende Gerhard Schwalb vor Ort um der Eisstockabteilung im Namen der Vereinsspitze die herzlichsten Glückwünsche zu übermitteln. Im Finale und somit Stadtmeister im Eisstockschießen setzten sich die Bierathleten durch, die gegen die Angler Odenhausen klar mit 21:3 gewannen. Im kleinen Finale siegten die Radler mit 25:5 gegen die Promillebrüder. Bei der Olympiade hatte Thomas Schubert die Nase vorn. Auf Platz zwei folgte Silvia Alt, dritter wurde Pascal Solbach knapp vor Tim Marondel der vierter wurde. Die Siegerehrung nahmen hier Bernd Braun und der Präsident des Mainzlarer Olympischen Komitees (MOK) Ecki Schmitz vor.
20 Jahre Eisstockabteilung des TV 1905 Mainzlar
Bild: Weimar