Damit auch für die nächste Kampagne ordentlich trainiert werden kann, haben sich die Lommhöpper entschieden einen neuen Musikrekorder für den TV Mainzlar zu spenden, der auch von den Kinder- und Jugendtanzgruppen genutzt werden kann.
Bei dem „Grand Prix der Strammen Waden”, der Fernsehshow des Hessischen Rundfunks, Sendetermin war am Rosenmontag, konnten die Lommhöpper Fernsehluft schnuppern.
Man hatte sich aus 120 Männerballetts für die Endrunde in Fulda qualifiziert.
Außer Erfahrung konnte man bei dem Grand Prix leider nichts gewinnen und wurde bester Letzter.
Doch galt für die Lommhöpper von Anfang an, einmal dabei zu sein und Spaß zu haben.
Jetzt nutzen die Lommhöpper die Sommermonate um sich sportlich auf die neue Kampagne vorzubereiten.
Am Sonntag kann man die lustige Truppe beim Frühlingsfest der Junggebliebenen sehen.

[Gesamt: 0    Durchschnitt: 0/5]