TV Mainzlar mit gutem Ergebnis beim Deutschen Pokal auf Eis

Am 20.10.2018 wurde zum 51. Mal der Deutsche Pokal auf Eis ausgespielt. In diesem Jahr fand die Veranstaltung in Regen (Bayern) statt.
Durch einen 2. Platz beim Hessischen Pokal hatten sich die Eisstockschützen des TV Mainzlar wiederholt für dieses Turnier qualifiziert.
In der Eissporthalle Regen traf man auf 16 weitere Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet, die den Sieger ausspielten. Hier sollte man vielleicht auch noch mal sagen, das es in Deutschland 1233 gemeldete Vereine im Eisstock gibt. Von diesen sind alleine 1142 aus Bayern und gerade mal 17 aus Hessen.
Der TV Mainzlar erwischte dabei einen denkbar schlechten Start und verlor gegen die Mannschaft vom DSC Kaiserberg mit 6:10. Da in diesem Spiel nichts zusammenlief konnte es in den folgenden Partien nur noch besser werden.
Nachdem die erste Niederlage verdaut war, konnte man mit Siegen gegen den EC Bilm (Niedersachsen), dem Friedrichshaller SV, dem TV Ebhausen (jeweils Baden Württemberg) und den Sportfreunden aus Brotterode (Thüringen) die ersten Siege einfahren. Höhepunkt war allerdings der Sieg über den „großen und erfolgreichen“ RSV Büblingshausen. Die Mannschaft aus Wetzlar wurde mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung ungewohnt deutlich mit 18:6 bezwungen.
Es folgten noch einige enge Spiele, bei denen durchaus noch der ein oder andere Sieg möglich gewesen wäre.
Zum Schluss belegte der TV Mainzlar mit 10:22 Punkten einen hervorragenden 11. Platz und konnte damit das Ergebnis aus dem letzten Sommerwettbewerb in Unterneukirchen (12. Platz) nochmals steigern.
Daher nahmen die Eisstockschützen am Ende des Tages etwas Müde, aber gut gelaunt an der Siegerehrung teil und freuten sich über die lobenden Worte der Offiziellen und der Bürgermeisterin von Regen, die den Mannschaften zu ihren guten Leistungen gratulierte und hervorhob, dass schließlich nur die Elitemannschaften aus Deutschland sich für diesen Wettbewerb qualifizieren konnten.
Mit diesen Lobesworten wurde am nächsten Tag die Heimreise angetreten und der Blick wieder in die Zukunft gerichtet, stehen doch am 27.10.2018 schon wieder die Hessischen Meisterschaften im Zielschießen an. Bei dieser Veranstaltung werden zahlreiche Spieler versuchen das nächste Ticket für eine Deutsche Meisterschaft zu buchen. Hier möchten die Stockschützen des TV Mainzlar auch gerne ein Wörtchen mitreden. Und dann steht am 01. Dezemberwochenende das Bundesliga-Turnier in Frankfurt an. Auch hier wird der TV Mainzlar mit 2 Mannschaften vertreten sein und versuchen, die Erfolge aus dem letzten Jahr zu wiederholen.

Es spielten für den TV Mainzlar:
Bernd Braun, Willi Felde, Eckhard Schmitz, Carsten Trittin und Björn Weil

Unterstützt durch
TV Mainzlar mit gutem Ergebnis beim Deutschen Pokal auf Eis TV Mainzlar mit gutem Ergebnis beim Deutschen Pokal auf Eis TV Mainzlar mit gutem Ergebnis beim Deutschen Pokal auf Eis

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei