Einen recht guten Start legte die Eisstock Abteilung am letzten Wochenende beim Eissturnier der Eintracht Frankfurt hin.
Angetreten war der TV 1905 Mainzlar e.V. in diesem Jahr leider nur mit einer Männer Mannschaft und konnte sich auch gleich die Vorrunde mit 13:1 Punkten bzw. dem 1. Platz sichern. Gespielt wurde in 2 Gruppen á 8 Mannschaften. Nach dem man fast alle Spiele für den TVM schreiben konnte, reichte es beim AESC Alzenau leider nur für ein Unentschieden.
Nach der Vorrunde ging es dann zu den Platzierungsspielen, wo sich der TVM die erste Zeit immer die 1. Bahn (1. und 2. Platz) sichern konnte. Leider ging es dann nach einer Niederlage gegen Stuttgart-Vaihingen eine Bahn nach unten, wo um den 3. und 4. Platz gespielt wurde. Für das 4. Spiel konnte man sich dann doch wieder die 1. Bahn sichern, diese aber nicht lange gegen Stuttgart-Vaihingen verteidigen. So stand man am Ende beim letzten Spiel, nur noch auf der 2. Bahn und musste das Endspiel mit 12 Kehren gegen den Nachbar RSV Büblingshausen bestreiten. Nach den ersten 6 Kehren führte der RSV mit einem Punkt und der TVM konnte in der letzten Kehre mit 7 Punkten gegen den RSV noch den Sieg holen.
Am Ende blieb dem TVM dann nur noch der 3. Platz von 16 Mannschaften, was für das erste Turnier 2020 ein recht guter Start ist.

Gespielt haben für den TV 1905 Mainzlar e.V.:
Bernd Braun, Willi Felde, Tino Grimmel und Björn Weil

Erfolgreicher Start 2020 beim Eisturnier in Frankfurt Erfolgreicher Start 2020 beim Eisturnier in Frankfurt Erfolgreicher Start 2020 beim Eisturnier in Frankfurt Erfolgreicher Start 2020 beim Eisturnier in Frankfurt

Unterstützt durch
Erfolgreicher Start 2020 beim Eisturnier in Frankfurt Erfolgreicher Start 2020 beim Eisturnier in Frankfurt

0 0 Stimme
Artikel Bewertung