(mp) In der Bezirksklasse C-Nord konnte die 2. Frauenmannschaft des TV Mainzlar in der Saison 2013/2014 die letzte Meisterschaft der Handballsparte des Vereins erringen. In einer Runde, die vor allem durch einen starken Teamgeist geprägt war, erlaubte sich die Mannschaft um die Trainer Stefan Schneider und Dennis Scholz nur wenige Ausrutscher und zeigt fast durchgängig ihr Potenzial. Mit dem neuen Trainergespann war die Mannschaft früh in die Vorbereitung gestartet, das intensive Training zahlte sich schließlich in der Runde aus, nur drei Spiele wurden verloren, was den Kampf um die Tabellenspitze allerdings bis zur letzten Partie spannend machte. Letztendlich gewann der TV Mainzlar das finale Spiel gegen den TV Erda souverän mit 22:10 Toren und ging so mit 30:6 Punkten als Erster der Tabelle hervor.
Damit verabschiedet sich die Mannschaft in die Pause, bevor es im Juni bereits mit der Vorbereitung auf die neue Saison als HSG Lumdatal weitergeht.
Eine letzte Meisterschaft für den TV 1905 Mainzlar
Hintere Reihe v.l.: Trainer Stefan Schneider, Marisa Puschmann, Ann-Kristin Böcher, Alexa Neuber, Jessica Ott, Kristina Lindenthal, Meike Ruschkowski, Carina Schwalb, Luisa Heß, Trainer Dennis Scholz, Nadja Scheibler.
Vordere Reihe v.l.: Francesca Weide, Selina Anspach, Marleen Misof, Kathrin Becker, Tanja Herber, Anna Schober, Eva Ruschkowski, Valerie Schröder. Liegend: Franziska Schneider.
Es fehlen: Leyla Karadeniz, Desiree Schmitt, Verena Thiel, Anna- Lena Schwarz (Aushilfe), Michelle Müller (Aushilfe).

[Gesamt: 0    Durchschnitt: 0/5]