Am 03.12.2011 feierte der TV eine etwas andere Weihnachtsfeier.
Traditionell begann man am Mittag mit dem Programm für die Jüngsten im Verein. Hier zeigten die Mini-Minis zur Eröffnung ihren Schlumpftanz. Durch das Programm führten die beiden Moderatorinnen Alena Müller und Sibell Althen. Während die Erwachsenen Kaffee und Kuchen genossen, waren die Kinder und Jugendlichen an verschiedenen Stationen aktiv. Besonders viel Spaß machte die „Mokowuma“, eine Mohnkopfwurfmaschine. Aber auch das Sackhüpfen, Christbaumkugellaufen und der Skiwettlauf ließen keine Langeweile aufkommen. Bevor der Nikolaus in die Stadthalle einzog, zeigten die Kinder und Mütter auf der Bühne, was sich beim Mutter-Kind-Turnen so abspielt. Kerstin Grölz hatte einen Parcours aufgebaut, der von den Jüngsten gut angenommen wurde. Der Nikolaus beschenkte die Kinder und konnte sich auch an dem ein oder anderen Liedchen oder Gedicht erfreuen.
Gegen 19 Uhr wurde an über 70 Mitglieder das „Deutsche Sportabzeichen“ von Carsten Bock und Markus Müller verliehen. Danach war Party für „Jung und Alt“ angesagt. Die Gymnastikgruppe von Karina Müller zeigte einen Querschnitt aus Aerobic und Fitnesstraining. Susanne Bensmann und ihre Mitstreiter, stellten zu fetziger Musik vor, was man mit einem „Staby“ alles machen kann.
Danach präsentierte die Karnevalsabteilung seine Kinder-, Jugend- und Erwaschsenen-Garde, bevor das Kinderprinzenpaar inthronisiert wurde. Ann-Kristin I. und Lars I. begrüßten die Gäste und stimmten bereits jetzt auf die närrische Zeit ein. Die Gruppe TCT „Total Crazy Teens“ tanzte zu fetzigen Rhythmen. Bei guter Musik von KaLu wurde getanzt und gefeiert bis spät in die Nacht. Das Präsidium dankt allen Helfern und dem Organisationsteam für die Planung und Durchführung der Veranstaltung.
Zum Organisationsteam gehörten Grit Schlapp, Karina Müller, Nicole Althen, Sibell Althen, Jannis Althen, Daniel Schlapp, Daniel Grölz, Steffi Grölz, Alena Müller und Julia Wieloch.

0 0 Stimme
Artikel Bewertung