Seit 1.9.2019 bin ich, Simon Vogel, beim TV Mainzlar im Freiwilligendienst im Sport (FSJ) im Einsatz.
Als FSJler beim TV Mainzlar hat man sehr abwechslungsreiche Aufgaben. Teilweise werde ich im Kinderturnen eingesetzt. Ich betreue das Eltern-Kind-Turnen und das Turnen von 5-7 jährigen alleine. Zusammen mit Dirk Schneider betreue ich das Jungs-Turnen und das Mädchen-Turnen ab 7 Jahren.
Weiterhin bin ich bei der HSG Lumdatal aktiv, der TV Mainzlar ist einer der Stammvereine der HSG, dadurch trainiere ich auch noch verschiedene Jugendmannschaften im Handball. Hauptverantwortlich bin ich bei der männlichen E und der weiblichen B Jugend. Andere Trainer/innen unterstütze ich bei der weiblichen E und den Minis. An Wochenenden begleite ich die männliche E und die weibliche B Jugend zu ihren Spielen.
Durch die Kooperationsarbeit des TV Mainzlar mit Kindergärten und Grundschulen werde ich auch dort eingesetzt. Für die Kindergärten plane ich ein sportliches Programm. Die Kiga Daubringen kommt freitags für die Sportstunde in die Stadthalle Staufenberg, in der ich bis dahin verschiedene Stationen aufgebaut habe. Die Sportstunde der Mikita Mainzlar verbringe ich dienstags in deren Sportraum, dort baue ich dann Kleingeräte auf und spiele verschiedene Spiele mit den Kindern.
Außerdem bin ich in 4 Schulen unterwegs: Lindenhofschule Mainzlar, Weisse Schule Wieseck, Goetheschule Staufenberg und in der CBES Lollar. Für die Lindenhofschule leite ich montags die Erlebnisparcours-AG und hole für diese die Kinder an der Schule ab und laufe mit ihnen zur Stadthalle. In der Weissen Schule betreue ich die Handball AG, die jede Woche dienstags stattfindet. An der Goetheschule habe ich eine Ballspiele-AG in der Stadthalle. Dafür hole ich vorher die Kinder an der Schule ab und laufe mit ihnen mittwochs zur Halle. Donnerstags begleite ich mit Lehrkräften der Goetheschule den Sportunterricht der ersten und zweiten Klasse, dieser findet auch in der Stadthalle statt. In der CBES betreue ich donnerstags den Pausensport in der dortigen Sporthalle.
Des Weiteren aktualisiere ich regelmäßig eine Präsentation, die bei Heimspielen der HSG Lumdatal in der CBES Halle Lollar gezeigt wird. Nach jedem Wochenende schreibe ich die Ergebnisse der HSG Lumdatal in das Staufenberger Blättche.
Dazu kommen noch 5 Seminare der Sportjugend Hessen, die jeweils eine Woche dauern. In diesen Seminaren lerne ich Grundsätze für Übungsleiter, sowie neue Spiele und Übungen für meine Turn- und Trainingsstunden. In diesen Seminaren wird man auch auf die C-Lizenz im Breitensport vorbereitet, diese zu erwerben, ist gewünscht während des FSJs beim TV Mainzlar.
Während des FSJs muss ich auch ein Projekt veranstalten. Mein Projekt wird mit dem Aktivpark Lumdatal zu tun haben (https://www.aktivpark-lumdatal.de/).
Darüber hinaus kommen immer wieder nicht regelmäßige Aufgaben in Form von Veranstaltungen (u.a. Jugendcamp, Hoffeste, Weihnachtsfeier, Fasching, Krämermarkt) auf mich zu.
Als FSJler beim TV Mainzlar hat man unterschiedliche Aufgaben und man arbeitet sehr viel mit Kindern zusammen, wem das gefällt und wer interessiert ist, dem ist das FSJ nur zu empfehlen.

https://www.tv-mainzlar.de/job/fsj-stelle-2020-2021/
https://www.sportjugend-hessen.de/freiwilligendienste/einsatzstellenliste/?tx_fsj_pi1%5BshowUid%5D=264&cHash=3ebf25ab31722052917c95530943bdf0

0 0 Stimme
Artikel Bewertung