Tanzgarde des TV Mainzlar in Mährisch Trübau

Tanzgarde des TV Mainzlar vertritt die Stadt Staufenberg bei der Deutsch-Tschechischen Kulturwoche 2013 in Mährisch Trübau
Am 13.09.2013 Freitagmorgen um 6:00Uhr ging es los auf große Fahrt! Zwei Delegationen der Stadt Staufenberg machten sich auf den Weg nach Tschechien zur Partnerstadt Mährisch Trübau anlässlich der Deutsch-Tschechischen Kulturwoche 2013 und der zehnjährigen Partnerschaft beider Städte. Die eine Delegation bestand aus dem Bürgermeister der Stadt Staufenberg Peter Gefeller, dem Magisträten Dieter Preis und Rudolph Herzberger sowie der Jugendpflegerin Martina Mengel , die zweite Delegation mit der ersten Stadträtin Bianka de Waal-Schneider und weiteren sechs Tänzerinnen der Tanzgarde des TV Mainzlar.

Um 14:30 Uhr trafen die Staufenberger in Mährisch Trübau im Kulturzentrum ein und wurden von der Leiterin des Deutsch-Tschechischen Begegnungszentrums in Mährisch-Trübau, Irene Kunz aufs herzlichste mit Kaffee und Kuchen begrüßt. Der erste Abend klang dann mit einem gemeinsamen Bowling der Gäste aus Staufenberg, dem Bürgermeister aus Mährisch Trübau Miloš Izák, städtischen Vertretern und dem Bürgermeister aus der Partnerstadt Tarjan Ernö Marx aus. Am nächsten Morgen stand eine Schlossbesichtigung auf dem Programm. Bei kaltem und regnerischem Wetter ging es zur Burg Busau, welche vielen auch als Schloss des Märchens Fantaghiro bekannt sein dürfte. Eine zauberhafte Märchenburg, die ihren Charme nicht durch den eisigen Wind und heftigen Regen verlieren konnte.

Nachmittags stand schließlich für die Mädchen der Garde das Training im großen historischen Saal des Kulturzentrums auf dem Programm, bevor um 18.00 Uhr die Veranstaltung „Sprache mit Kultur verbinden – Herzlich Willkommen“ startete. Auf dem bunten Programm präsentierte die Garde des TV Mainzlar mit Janina Birkenstock, Jessica Schneyer, Yvonne Cravalho, Carmie Schneider, Kristin Schiefelbein, Josefine Braunroth und Bianka de Waal-Schneider einen klassischen Gardetanz und einen stimmungsvollen Indianertanz. Weitere traditionelle Tanzdarbietungen wurden von der Tanzgruppe Hanacka aus Littau, der Egerländer Tanzgruppe und der Schönberger Volkstanzgruppe dargeboten. Der Höhepunkt des Abends war schließlich die Vertragsverlängerung der Partnerstädte Staufenberg und Mährisch Trübau. Die Bürgermeister Peter Gefeller und Miloš Izák versicherten beide die guten Beziehungen der Städte weiter zu fördern und zu unterstützen.

Nach einem gemeinsamen Mittagsessen am Sonntag mit allen Beteiligten traten beide Delegationen ihre Rückreise an. Das Bild zeigt kurz vor der Abfahrt:
Tanzgarde des TV Mainzlar in Mährisch Trübau
(von links) Martina Mengel, Peter Gefeller, Yvonne Cravalho, Jessica Schneyer, Kristin Schiefelbein, Bianka de Waal-Schneider, Rodolph Herzberger, Dieter Preis, (hinten von rechts) Carmie Schneider, Josefine Braunroth, Janina Birkenstock.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei