Tanzgarde: montags und mittwochs von 20.00 – 21.30 Uhr
Kindertanzgruppe (6-7 Jahre): donnerstags 16.00 – 17.00 Uhr
Kindertanzgruppe (4-5 Jahre): donnerstags 16.25 – 17.25 Uhr
Kindergarde (8-12 Jahre): donnerstags 17.00 – 18.30 Uhr
Jugendgarde (13-16 Jahre): donnerstags 17.30 – 19.00 Uhr
Showtanzgruppe Delicia: dienstags und donnerstags 19.00 – 21.00 Uhr

Bei den Tanzgruppen im TV 1905 herrscht nach wie vor eine große Anfrage. Aufgrund der Vielzahl unserer Auftritte auch außerhalb von Mainzlar erhalten wir ganz viele Anfragen aus den umliegenden Ortschaften. Hier ein kleiner Überblick über die einzelnen Gruppen.

Mini Minis (4-6 Jahre):
Unsere Jüngsten werden donnerstags von Nicole Weber sowie den Jugendlichen Lea Müller und Emelie Gefeller trainiert. Die Gruppe besteht zurzeit aus 16 Kindern im Alter von 4 Jahren bis zur Vorschule. Bei dieser Gruppe steht sowohl der Spaß am Tanzen als auch eine geregelte Routine im Vordergrund. Durch einen immer gleichen Ablauf des Trainings: Begrüßungskreis, Aufwärmen, Dehnen, einen Tanz/Schritte erlenen, natürlich der allseits beliebte Stop-Tanz und am Ende Entspannungsübungen wird den Kindern der Weg in die darauf folgenden Tanzgruppen geebnet.
Nach der letzten erfolgreichen Kampagne musste auch diese Gruppe eine Corona bedingte Pause einlegen. Nach den Sommerferien wurde jetzt wieder mit dem Training gestartet. Erst am Sportplatz im Freien und nun in zwei kleineren Gruppen wieder in der Halle.

Mini Midis (6-8 Jahre):
Diese Gruppe wurde jetzt die erste Saison von den Trainerinnen Janina und Nina trainiert. Unterstützt werden sie weiterhin von Stella und Laetitia. Hier trainieren jeden Donnerstag zwischen 20 und 25 Kinder. Zur letzten Kampagne überzeugten die Kinder mit einem Tanz zum Thema Feuerwehr bei vielen Auftritten.
Auch diese Gruppe hat nach den Sommerferien das Training wieder aufgenommen und trainiert im Moment in der Stadthalle Staufenberg.

Kindergarde (8-12 Jahre):
Die Kindergarde besteht aktuell aus 23 Tänzerinnen und wird weiterhin von Stefanie Jähn, Ann-Kristin Grölz und Alena Müller trainiert. In dieser Gruppe wird viel Wert auf das Erlernen und die korrekte Ausführung der Grundschritte im Gardetanz gelegt. Um pro Kampagne gleich zwei Tänze erarbeiten zu können, sind auch einige zusätzliche Trainingseinheiten an Wochenenden nötig, die von den Trainerinnen mit einem kleinen Imbiss am Ende belohnt werden.
In der letzten Kampagne glänzte diese Gruppe neben dem Gardetanz durch ihren sensationellen Showtanz mi dem Thema „Gemeinsam sind wir stark“ als kleine Ameisen. Die Kostüme wurden von den Trainerinnen selbst entworfen und mit Unterstützung durch Stefanie Grölz erfolgreich umgesetzt.
Auch diese Gruppe hat das Training jetzt wieder aufgenommen und trainiert im Moment in der Stadthalle Staufenberg.

Jugendgarde (ab 13 Jahre):
Die Jugendgarde hat in der letzten Kampagne wieder einen neuen Gardetanz sowie einen Showtanz zum Thema „Hände hoch – Überfall“ einstudiert. Mit diesen Tänzen konnten die jungen Damen und der junge Mann bei zahlreichen Auftritten überzeugen. Dank des Einsatzes von zwei Müttern wurden zwei weitere Gardekostüme genäht, so dass wir in der letzten Kampagne mit allen Mitgliedern der Gruppe Garde tanzen konnten. Dies war, dank des fleißigen Einsatzes aller beim Training, möglich.
Das Training der Gruppe findet derzeit in der Schulhalle in Daubringen statt.

Tanzgarde (ab 17 Jahre):
Im Jahr 2019/20 waren insgesamt 27 aktive Tänzerinnen inkl. Trainerin und ein aktiver Tänzer als Mitglieder in der Gruppe vertreten. An zahlreichen Veranstaltungen hat die Garde Tänze präsentiert. Entweder nur den Gardetanz oder nur den Schautanz mit dem Thema “Faszination Sonne, Mond und Sterne“ oder beide Tänze. Trainiert wird 2x in der Woche montags und mittwochs ganzjährig in der Turnhalle der Grundschule in Daubringen und im Foyer der Stadthalle Staufenberg. Am letzten Montag vor Weihnachten hat die Weihnachtsfeier der Garde stattgefunden. Nach der erfolgreichen Kampagne konnte auch hier das Training erst Ende Mai wieder aufgenommen werden. Da diese Gruppe mit ihrer Gruppengröße sehr stark vertreten ist, wird aktuell in zwei Gruppen trainiert derzeit noch am Aktivpark Mainzlar. Das Training steht im Moment unter dem Schwerpunkt Kraft/Ausdauer und auch der Spaß kommt nicht zu kurz bei kleinen Einheiten auf dem Beachfeld.

Showtanzgruppe Delicia:
Unter der Trainerin Janine Schmidt trainieren aktuell 21 Tänzerinnen und Tänzer im Alter von 20 bis 32 Jahren. Die Gruppe trainiert zweimal die Woche 2 Stunden. Mit dem letzten Showtanz der unter dem Motto „Der Berg ruft“ stand und durch zahlreiche Hebungen sehr anspruchsvoll war, hatte die Gruppe wieder zahlreiche Auftritte in der Umgebung.
Diese Gruppe hat bereits Ende Mai das Training am Aktivpark wieder aufgenommen und absolviert dort zweimal die Woche ein anspruchsvolles Kraft-/Ausdauertraining um für die nächsten Kampagnen gerüstet zu sein.

Aufgrund der vielen Aktiven in unseren Tanzgruppen, können wir oft nicht in den bisher genutzten Hallen (Kindergarten und Schulen) trainieren, da diese unter den aktuellen Auflagen zu klein sind. Daher müssen immer wieder Möglichkeiten für die Nutzung verschiedener Hallen gesucht werden. Dies ist natürlich mit einem enormen Zeitaufwand verbunden aber inzwischen sind für alle Gruppen Trainingsmöglichkeiten gefunden.

Da im nächsten Jahr die Faschingsveranstaltungen nicht wie gewohnt stattfinden werden, starten die Gruppen langsam mit den intensiven Vorbereitungen für die Kampagne 2021/2022 in der Hoffnung, dass dann wieder größere Veranstaltungen stattfinden können.

Karina Müller
(Abteilungsleiterin)

0 0 Stimme
Artikel Bewertung