Bericht der Gymnastikabteilung 2018/2019

Die Abteilung Gymnastik versucht ein breites Angebot für Jeden, egal ob Mann oder Frau, jung oder alt, anzubieten.
Die Abteilung Gymnastik umfasst folgende Gruppen:

Fitness für Frauen
Leitung: Karina Müller
Stadthalle Staufenberg
Mittwochs von 20.30 – 21.30 Uhr
Hier nehmen ca. 20 – 25 Frauen im Alter zwischen Anfang 20 und Ende 60 teil.
Es wird ein breitgefächertes Fitnessprogramm von Bauch/Beine/Po, Kantaera, Step, Zirkeltraining über Workouts mit Brasils, Therabänder oder Redondobällen u.v.m. angeboten.
Es werden Muskeln und Herz/Kreislauf gestärkt sowie Kondition, Konzentration und Koordination geschult.
Durch die regelmäßige Weiterbildung von Karina werden immer neue Trends oder einzelne Elemente daraus, in die Stunden mit eingebunden.
Zu besonderen Jahreszeiten wird auch schon mal der Sportdress mit einem netten Kostüm getauscht um die Sportstunde ein wenig anders zu gestalten.

Rückengymnastik
Leitung: Ute Zecher und Sabine Schmidt (im wöchentlichen Wechsel)
Stadthalle Staufenberg
Mittwochs von 19.30 – 20.30 Uhr
Die Gruppe besteht mittlerweile, dank der guten Arbeit der beiden Übungsleiterinnen, wieder aus ca. 20 Personen im Alter zwischen 40 und 80 Jahren.
Die Stunde beginnt mit einer Aufwärmphase um die Muskulatur, Fasziengewebe und die Gelenke auf das Training vorzubereiten. Gut aufgewärmt gibt es verschiedene Übungen für den ganzen Körper mit verschiedenen Hilfsmitteln. Die Stunde endet mit der Dehnung der Muskulatur und einer Entspannungsphase.
Da bei uns die Geselligkeit auch nicht zu kurz kommt, haben wir letztes Jahr eine gemeinsame Weihnachtsfeier mit dem Frauensport und der Rückengymnastik organisiert.
Zuerst wurde in der Stadthalle von Karina und Ute eine Übungsstunde gehalten. Dann wurde ein riesiges und reichhaltiges Buffet aufgebaut, zu dem jeder eine Kleinigkeit zu Essen und Trinken beigesteuert hat.
Wir haben lange zusammen gesessen und das Jahresende ausklingen lassen. Karl-Friedrich hat noch ein kleines Gedicht vorgetragen und uns so auf eine besinnliche Weihnachtszeit eingestimmt.

Nordic Walking
Leitung: Petra Humburg (jedoch z.Zt. krankheitsbedingt nicht besetzt)
Parkplatz am Mainzlarer Friedhof
Samstags von 15.00 – 16.15 Uhr
Hier nehmen z.Zt. nur noch 2 – 6 Personen im Alter zwischen 40 – 80 Jahren teil.
Durch den krankheitsbedingten Ausfall der Übungsleiterin Petra Humburg seit 07/2018, wurde mit der Gruppe vereinbart, dass die Teilnehmer eigenständig ihre Runden von ca. 6 – 8 km drehen.
Sofern irgendwelche Probleme oder Fragen auftauchen sollten, stehen Karina und ich jederzeit zur Verfügung.

Kursangebote

Yoga am Morgen und Yoga am Abend
Diese Kurse findet nunmehr seit längerer Zeit unter der Leitung von Cornelia Dietz immer donnerstags von 9.00 – 10.30 Uhr und dienstags von 17.30 – 18.45 Uhr im Ausstellungszentrum Staufenberg statt.
Yoga ist ein Weg, seinen Körper auf ganz andere Art und Weise zu erfahren. Yoga lehrt Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst und anderen, ist nicht gebunden an Alter und Beweglichkeit. Man kann erleben, wie die Abwechslung von Anspannung und Entspannung den Körper und den Geist entschleunigt, konzentriert und beruhigt.
Der „Yogakurs am Abend“ wurde von Anfang des Jahres bis zu den Sommerferien übergangsweise von Conny Dietz geleitet. Eigentlich sollte nach den Sommerferien die vorherige Übungsleiterin, Birgitta Oschinski, den Kurs wieder übernehmen. Aber die Teilnehmer haben sich mit Nachdruck dafür eingesetzt, dass Conny den Kurs weiter führt. Nach Absprache mit Birgitta und Conny, hat Conny dann den Kurs weiter übernommen.

Rückenfit mit Stabi
Dieser Kurs findet eigentlich montags von 17.30 – 18.30 Uhr und 18.30 – 19.30 Uhr im Foyer der Stadthalle Staufenberg statt, und wird von Sarah Felde gehalten.
Zur Zeit wird jedoch bis zu den Herbstferien nur ein Kurs angeboten, da die meisten Teilnehmer erst wieder in der kühleren Jahreszeit zu dem schweißtreibenden Training einsteigen werden.
Bei diesem Kurs werden durch die Vibration des Stabis (Flexi-Bar) die Muskeln erwärmt, der Stoffwechsel aktiviert und dadurch die Muskulatur gekräftigt. Ob bei Verspannungen, muskulären Dysbalancen, Kopfschmerzen, Wirbelsäulenproblemen usw. wird der Stabi erfolgreich als Trainingsmittel eingesetzt. Aber es werden auch Übungen zur Konzentration und Koordination -ohne Stabi- durchgeführt und somit wird ein breitgefächertes Übungsprogramm angeboten.

Für die gesamten Kurse werden Kursgebühren erhoben, die sich nach der Dauer der Stunde sowie der Qualifikation der einzelnen Kursleiter richten. Hier wird auch noch zwischen Vereinsmitgliedern und Nichtmitglieder unterschieden. Vereinsmitglieder zahlen einen geringeren Betrag als die Nichtmitglieder.
Durch das angebotene Kurssystem konnten auch schon mehrere Neueintritte in den Verein verzeichnet werden!
Die Kurse sind immer ausgebucht. Sobald eine Person nicht mehr teilnehmen möchte, kann der frei werdende Platz aufgrund einer bestehenden Warteliste immer wieder neu vergeben werden.

Mit fast allen Abteilungen haben wir bei schönem Wetter auch schon den noch nicht ganz fertig gestellten Aktivpark Lumdatal auf dem Sportplatz mit viel Spaß und guter Laune, genutzt.

Nicole Althen
(Abteilungsleiterin Gymnastik)

[Gesamt: 0    Durchschnitt: 0/5]