Jugendcamp 2011

Mehr als 100 Kinder und Jugendliche hatten Spaß am Jugendcamp des TV 1905 Mainzlar!
Die Kinder und Jugendlichen ließen sich durch das Wetter nicht die Lust und Motivation auf das Jugendcamp nehmen. Die Zelte konnten am Freitagnachmittag bei noch bedecktem Himmel aufgebaut werden. Die offizielle Eröffnung fand im Sportlerheim statt. Jugendwart Gerhard Schwalb begrüßte die Kinder und Jugendlichen und gab das Wort an Pfarrer Traugott Stein weiter, der alle Teilnehmer auf die nächsten Tage einstimmte. Der Regen ließ nach und es konnte gegrillt und somit der traditionelle Campburger genossen werden. Nach dem Abendessen wurden die Kinder und Jugendlichen aktiv, spielten Fußball, richteten die Zelte ein, oder erkundeten das Sportgelände. Gegen 20.30 Uhr wurden die vorbereiteten Holzstapel entzündet. Kurz darauf ertönten Gitarrenklänge von unseren Gästen Inga und Mischa Jung. Schnell füllten sich die Plätze um das Lagerfeuer, um den beiden zuzuhören oder mitzusingen. Von „Über den Wolken“, bis „Country Roads“, waren viele bekannte Titel zu hören. Die Stimmung war einfach nur klasse.
Das Motto für das Programm am Samstag lautete „Steinzeit“.
Nach dem Frühstück stand Frühsport auf dem Programm und auch der Camptanz wurde von Karina Müller und Carina Schwalb mit den Teilnehmern eingeübt. Danach standen verschiedene Workshops zur Verfügung.
Hier konnte unter anderem ein Campshirt selbst gestaltet werden, Sandbilder erstellt werden, Keulen aus Isoliermaterial gebastelt und Pfeil und Bogen unter der Anleitung von Axel Lührmann-Hoffmann, selbst gebaut werden. Zur Mittagszeit war Spaghetti essen angesagt. Dank an Antje Vogel für die Unterstützung. Nach einer kurzen Pause wurden Teams aus den verschiedensten Altersklassen zusammengestellt. Es ging auf eine Rallye durch Wiesen, Felder bis zur Burg und es mussten eine Menge Aufgaben abgearbeitet werden. Zwischendurch waren auch Sprung-, Wurf- und Laufaktivitäten möglich, die man für die Erlangung des „Deutschen Sportabzeichens“ benötigt. Am Abend wurde ab 19.00 Uhr gegrillt. Auch einige Eltern und Interessierte konnten begrüßt werden.
Nach dem anstrengenden Tag genossen die Jugendlichen den lauen Sommerabend, oder spielten bis in die Dunkelheit Fußball, während Betreuer, Trainer und Eltern den wunderschönen Abend für gute Gespräche nutzten.
Am nächsten Morgen, nach dem gemeinsamen Frühstück, hieß es dann Zelte abbauen. Für die Betreuer und Organisatoren standen die üblichen Aufräumarbeiten an.
Das Jugendteam bedankt sich bei den Eltern für die geleistete Unterstützung in Form vom Salaten, Kuchen, u.s.w., sowie der Übernahme von Küchen/Thekendiensten und Aufräumarbeiten. Herzlichen Dank!

Das Jugendteam des TV 1905 Mainzlar

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your Kommentare data is processed.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei