1. Platz beim Trio Turnier in Frankfurt

Am 10.05.2018 nahmen 3 unserer Eisstockschützen mit großen Erfolg am 10. Trio Turnier der Eintracht Frankfurt teil.
Begonnen wurde um 12:00 Uhr auf dem Eisstock Gelände der Eintracht Frankfurt mit insgesamt 18 Mannschaften aus HE, BW, BAY und NRW.
Im ersten Spiel standen unsere Eisstockschützen dem SR Soest 2 gegenüber, welcher am Ende mit 16:6 besiegt werden konnte. Im zweiten Spiel, welches auch das letzte Spiel vor der Pause war, stand man dann dem TSC Zeuzleben gegenüber. Hier konnten dann auch die ersten 7er in der 4. und 5. Kehre geschrieben werden. Am Ende gewann der TV 1905 Mainzlar e.V. auch dieses Spiel mit 27:5. Es folgte im Anschluss eine 20 Min. Pause für unsere Eisstockschützen, bevor es mit dem nächsten Gegner dem Duisburger SC Kaiserberg weiter ging. Auch in diesem Spiel konnte der TVM zweimal die volle Punktzahl von 7 Punkten schreiben. Am Ende trennten sich beide Teams mit einem 22:8 für den TVM und man trat als nächstes gegen die Eishoppers auf Bad Nauheim an. Hier konnten auch wieder wertvolle Punkte geschrieben werden, wenn es in dieser Runde zwar nur ein 7er war, reichte dies trotzdem zu einem Sieg gegen Bad Nauheim beim Endstand von 25:3. Als nächstes stand den Eisstockschützen aus Mainzlar dann der RSV Büblingshausen gegenüber. Ein schwerer Gegner wie es die letzten Spiele der vergangenen Jahre gezeigt haben, doch in diesem Jahr sollte sich das Blatt wenden. Zwei mal volle Punktzahl (7er) konnte gegen den RSV erzielt werden und am Ende gewann man dann auch noch mit 17:9. Der RSV konnte es nicht fassen und der TVM war über glücklich, doch dies sollte dem TV vielleicht im nächsten Spiel gegen den MESC Mörlenbach zum Verhängnis werden. Die erste Niederlage in diesem Turnier musst dann leider gegen den MESC Mörlenbach geschrieben werden und zwar mit 10:16 für Mörlenbach. Jetzt mussten sich unsere Jungs ein wenig zusammenreißen, denn es waren noch 2 Spiele in der Gruppenrunde zu machen. Als nächstes stand der REC Heppenheim dem TV 1905 Mainzlar e.V. auf dem Platz gegenüber. Hier konnten zwar für den TV nur 4x 3er geschrieben werden, aber am Ende reichte es zum Sieg mit 12:10 gegen Heppenheim. Als letzter Gegner in der Gruppenrunde, stand dem TVM der EHC Freiburg gegenüber. Zwar gingen die Kehren 3 und 6 mit jeweils einem 3er an die Freiburger und in der 5. Kehre wurde sogar bei beiden eine 0 geschrieben, doch am Ende trennte sich der TVM gegen den EHC mit 13:6 und man sicherte sich somit den 1. Gruppenplatz.
Nach einer kurzen Pause, in der die nächsten Spielpaarungen zusammengelegt wurden, musste der TV 1905 Mainzlar e.V. gegen den erstplatzierten der anderen Gruppe antreten. In diesem Finale spielte der TV 1905 Mainzlar e.V. gegen den Friedrichshaller SV. Ein spannendes Spiel, den die Kehren wurden anfangs immer abwechselt von beiden Teams gewonnen, wobei der TVM immer 5er schreiben konnte und es beim SVF nur bei 3er blieb. In der 11. Kehr war es dann vollbracht und der TVM war nicht mehr einzuholen. Nach der 12. Kehre stand es dann 38:14 für dem TV 1905 Mainzlar e.V., was den ersten Trio Turnier Sieg in Frankfurt mit einer reinen TV Mainzlar Mannschaft bedeutete. Zwar konnte auch schon im Jahr davor (2017) ein Trio Turnier Sieg in Frankfurt geholt werden, doch da war es eine Spielgemeinschaft mit dem EC Krefeld.
Alles in allem ein super Vatertag Turniersieg für unsere TV Eisstockschützen.

Es spielten für den TV 1905 Mainzlar e.V.:
Jonas Keil, Björn Weil und Manuel Weiß

Hinterlasse einen Kommentar

avatar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your Kommentare data is processed.

  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei