Letztes Turnier vor der Bundesliga

Letztes Turnier vor der Bundesliga

Am letzten Samstag (24.11.2018) stand für den TV 1905 Mainzlar e.V. das letzte Turnier vor der Bundesliga auf dem Plan.
Angetreten wurde beim 51. Vier Hasen Cup in Bad Nauheim, welcher wie gewohnt um 7.20 Uhr in der Eissporthalle begann.
Da der TVM dieses Jahr auch in der Bundesliga mit 2 Mannschaften vertreten ist, wurden auch hier wieder 2 Mannschaften zum Turnier gemeldet. Anfangs war zwar der Plan, mit der gleichen Aufstellung wie zur Bundesliga zu diesem Turnier zu fahren, dieser wurde dann aber wegen einigen Ausfällen bei diesem Turnier und der Bundesliga umgeworfen.
Gespielt wurde in 2 Gruppen (Blau = TVM1 / Rot = TVM2) jeder gegen jeden. Am Ende fanden dann die Platzierungsspiele statt, wo jeweils der 1. gegen den 1. der anderen Gruppe usw. spielte.
Der TVM1 startete eigentlich recht gut in das Turnier und konnte das erste Spiel gegen den VfL Munderkingen mit 31:3 gewinnen, wobei der TVM2 gegen MESC Mörlenbach knapp mit 15:19 verlor. Im nächsten Spiel konnten dann beide Mannschaften leider keine Punkte schreiben, wobei der TVM1 auch nur knapp gegen SR Soest mit 11:15 und der TVM2 gegen WSV Lorsbach verlor. Nach dem Aussetzer wendete sich dann das Blatt für den TVM2 und man konnte 5 von 6 Spiele gewinnen.

Vielen Dank auch noch mal an unsere Jugend, die zum Teil das erste mal auf Eis standen bzw. an einem Turnier teilgenommen haben.

Es spielten für den TV Mainzlar 1:
Sven Altena, Willi Felde, Gerd Ruschkowski, Carsten Trittin und Björn Weil

Für den TV Mainzlar 2 spielten:
Lukas Braun, Leon Hermann, Simon Kern, Heiko Schütze und Manuel Weiß

Unterstützt durch
Letztes Turnier vor der Bundesliga Letztes Turnier vor der Bundesliga Letztes Turnier vor der Bundesliga

Eisstockschützen des TV Mainzlar mit Platz 11 beim Hasen-Cup zufrieden

Eisstockschützen des TV Mainzlar mit Platz 11 beim Hasen-Cup zufrieden

Mainzlar (uwe) Ein stark besetztes Teilnehmerfeld mit vielen Bundesligisten aus Hessen, Nordrhein Westfalen und Baden Württemberg nahm am Hasen-Cup, der jährlich von den Eisstockschützen Bad Nauheim ausgetragen wird, teil. Unter den 22 Mannschaften war natürlich auch der TV Mainzlar mit seinen besten vier Schützen vertreten. Gespielt wurde in zwei 11 er Gruppen. Nach perfektem Beginn und 12 zu 4 Punkten konnten die beiden letzten Spiele nicht mehr gewonnen werden und man rutschte vom 3. wegen der schlechteren Stockzahl noch auf den 6. Platz zurück. Das Spiel gegen den sechsten aus der zweiten Gruppe konnte mit 30:3 gewonnen werden und man belegte noch einen tollen 11. Platz in dem hochkarätigen Teilnehmerfeld. Teamkapitän Braun sagte: „Eine tolle Vorbereitung auf die Bundesliga in Krefeld in zwei Wochen wo unser Ziel der Klassenerhalt ist.“
Eisstockschützen des TV Mainzlar mit Platz 11 beim Hasen-Cup zufrieden
Gerd Ruschkowski, Bernd Braun, Eckhard Schmitz, Willi Felde
Bild: Weimar