Tennis Damen Gruppenliga 2015

Tennis Damen Gruppenliga 2015

Das 2. Spiel der Gruppenliga bestritt die Mannschaft nach einer Anreise von rd. 150 km in Eschwege. Die Gastgeber verfügen über eine 5 Plätze-Anlage, sodass die vier Einzel parallel angetreten werden konnten.
Tennis Damen Gruppenliga 2015
Die Spiele verliefen überwiegend sehr ausgeglichen und dementsprechend spannend. 2 Sätze und ein Match mussten im Tiebreak entschieden werden. Während zwei Siege eingefahren werden konnten, musste die Mannschaft jedoch auch zwei Niederlagen einstecken. Für einen Gesamtsieg hätten somit beide Doppel gewonnen werden müssen und für ein Unentschieden hätte ein Doppelsieg gereicht. Nach taktischen Überlegungen bezüglich der Aufstellung der Doppel erfüllten die Spielverläufe jedoch leider nicht die vielleicht zu hoch gesetzten Erwartungen. Beide Doppel wurden nach wiederum einem Satz-Tiebreak und einem Match-Tiebreak an die Gastgeber abgegeben. Die Mannschaft war sich einig, dass in der Gruppenliga doch ein anderer Wind als in der Bezirksoberliga weht, dem man aber durchaus auch gewachsen sein kann.
Tennis Damen Gruppenliga 2015
Nach einem abschließenden gemeinsamen Essen in gemütlicher harmonischer Runde wurde die Rückreise angetreten. Bei einem Punktestand von 2:2 steht die Mannschaft in einer Woche vor ihrem ersten Heimspiel.
Es spielten: Ulla Kern, Christa Keil, Loni Patzer, Karola Eppendahl und Marita Erb-Marondel.