Eisstock Stadtmeisterschaft 2013

Eisstock Stadtmeisterschaft 2013

Am 22.06.2013 trafen sich 21 Teams um den Sieger um den Maroton Wanderpokal zu ermitteln.
Eisstock Stadtmeisterschaft 2013
Nach dem gemeinsamen Einmarsch aller aktiven Eisstockschützen ging es nach der Auslosung in den Spielbetrieb über. Es wurde in vier Gruppen mit fünf bzw. sechs Mannschaften im Modus jeder gegen jeden gespielt. Nach 45 Spielen in der Vorrunde standen die Erst- und Zweitplatzierten aus jeder Gruppe fest, die sich für das Viertelfinale qualifizierten. Die Mannschaften „die Farmer, die Radler, Fußballer Allendorf und Angler Odenhausen konnten das Viertelfinale für sich entscheiden und qualifizierten sich für das Halbfinale. Im Spiel um den dritten Platz konnten sich die Fußballer aus Allendorf / Lahn gegen die Angler aus Odenhausen durchsetzen. Im Finale gewannen die Radler gegen die Farmer Frauen und konnten so das Turnier um den Maroton Wanderpokal für sich entscheiden.
Eisstock Stadtmeisterschaft 2013
Um die Zeit zwischen den einzelnen Spielen zu überbrücken wurde erstmals parallel zu den Spielen um die Eisstockmeisterschaften eine Eisstockolympiade durchgeführt. Hierbei mussten vier unterschiedliche Disziplinen absolviert werden. Über Eisstockzielschiessen, Zielwerfen, Nageln und Schmirageln wurde über ein Punktesystem der spätere Sieger ermittelt. Der Hauptgewinner Marcel Köhler kann sich über ein neues Fahrrad im Wert von 500 € freuen. Hiermit möchten wir der Fa. Solbach, Fahrräder für die Spende des hochwertigen Fahrrades recht herzlich danken.
Im Anschluss an die Siegerehrungen wurde weiter über die eine oder andere Spielsituation gesprochen und noch einige Stunden ausgelassen miteinander gefeiert.
Die Eisstockabteilung möchte sich auf diesem Wege bei allen Mannschaften für die Teilnahme noch einmal recht herzlich bedanken. Zusätzlich möchten wir auch den Sponsoren sowie allen Helfern für Ihr großes Engagement danken, denn ohne die gute Zusammenarbeit aller Genannten würde mit Sicherheit nicht jedes Jahr so eine tolle Veranstaltung zustande kommen.
Alle Teilnehmer, die Lust bekommen haben die Eisstöcke öfter zu schwingen sind natürlich auch Donnerstags ab 19:30 Uhr bei den aktiven Eisstockschützen auf dem Sportplatz Mainzlar recht herzlich willkommen.