Jeder kann die Eisstock Abteilung unterstützen

Jeder kann die Eisstock Abteilung unterstützen

Unterstützen der Eisstock Abteilung ist ganz einfach und kostet in diesem Fall auch nichts. Seit dem 15.03.2018 bekommt die Eisstock Abteilung Unterstützung durch Schäfers Backstuben (z.B. im Tegut Markt Staufenberg). Hierzu ist aber auch die Hilfe von außerhalb der Abteilung gefragt. Das Ganze funktioniert wie folgt:
Jeder (egal ob Eisstockschütze, Vereinsmitglied oder Nichtmitglied) kann die Eisstock Abteilung unterstützen in dem man sich beim nächsten Einkauf in den Schäfers Backstuben einfach einen Kassenbon geben lässt. Diesen kann man dann einfach der Eisstock Abteilung (wie nachfolgende angegeben) zukommen lassen. Die Eisstock Abteilung sammelt diese Kassenbons (natürlich anonym) in einer Box in der Eishöhle. Quartalsweise werden dann diese Bons an die Zentrale der Schäfers Backstuben geschickt und die Eisstock Abteilung bekommt dann pro Quartal 10% der Gesamtsumme aller Bons aus einem Quartal ausgezahlt.

Eigentlich ganz einfach.

Die Kassenbons können z.B. während der Trainingszeiten Montags und Donnerstags zwischen 19.30 Uhr und 22.00 Uhr auf dem Eisstock Gelände des TV 1905 Mainzlar e.V. abgegeben werden. Weitere Abgabemöglichkeiten werden bestimmt noch folgen.

Die Eisstock Abteilung bedankt sich jetzt schon für die zahlreichen Bons ihrer Unterstützer.

Walkingtour ins Schwächterbachtal bei Homberg/Ohm

Walkingtour ins Schwächterbachtal bei Homberg/Ohm

Anlässlich des 10jährigen Bestehens der Walking-Abteilung des TV 1905 Mainzlar hatte sich unsere Übungsleiterin, Carola Eppendahl, eine fantastische „Juwelwandertour“ ausgedacht. Es ging zur
„SchwächterbachTour“ nach Homberg/Ohm. Mit PKW,s ging es nach Homberg/Ohm. Durch die Altstadt wandernd zum Stadthallenplatz als Ausgangspunkt. Auf einer 9,5 km langen Strecke gab es nur „Natur pur“ durch herrlichen Herbstwald. Die „SchwächterbachTour“ wurde 2013 mit dem Deutschen Wandersiegel von 86 prämierten Wegen in Hessen als Prämium-Wanderweg „Sagenhaftes Schwächterbachtal“ ausgezeichnet und zertifiziert. Über grösstenteils naturbelassenen Strecken, Schauplätze alter Sagen und Geschichten, vorbei an Teichen, Tümpeln und Seeen erlebten wir bei herrlichem Wanderwetter eine wunderbare Tour. Nach einer Einkehr in der „Hain-Mühle“ ging es über den „Kalten Markt“ in Homberg/Ohm zu unseren PKW,s. Auf der Rückfahrt durch das Ohmtal grüsste in der Ferne der sonnenbeschienene Basaltkegel der Amöneburg. Über Deckenbach, Rüddingshausen, Odenhausen gings ins Lumdatal nach unserem Ausgangspunkt in Mainzlar. Im Nachhinein werden sich alle, die nicht mitgewalkt sind, ärgern, dass sie diese einmalige Tour nicht mitgewandert sind.
Die beiden Bilder zeigen die wunderschöne Landschaft des Schwächterbachtales und die Wandergruppe.
K.F.Z.

Eisstock 2014

Eisstock 2014

Hier finden Sie einige Bilder unserer Eisstock Abteilung aus dem Jahr 2014.

Vorschlag einer Eisstockabteilung

Vorschlag einer Eisstockabteilung

22.04.1995

Seit geraumer Zeit wurden Vorstandsgespräche geführt, um weitere Aktivitäten für das Sportplatzgelände zu finden. Auf Anregung von Sportkamerad Erich Müller entschied man sich dafür, das Eisstockschießen, eine bayrisch-österreichische Wettkampfsportart, ins Leben zu rufen. Es sollte zunächst eine Bahn in Eigenleistung gebaut werden.