Hessische Meisterschaft für Mixedmannschaften

Hessische Meisterschaft für Mixedmannschaften

Am gestrigen Montag (09.10.2018) nahm der TV 1905 Mainzlar e.V. das erste mal an der Hessischen Meisterschaft für Mixedmannschaften in Bad Nauheim teil.

Es spielten für den TV Mainzlar.
Bernd Braun, Sarah Felde, Willi Felde, Sandra Rentzos und Manuel Weiß

Unterstützt durch
Hessische Meisterschaft für Mixedmannschaften Hessische Meisterschaft für Mixedmannschaften Hessische Meisterschaft für Mixedmannschaften

Abteilung Eisstock - Jahresbericht 2017/2018

Abteilung Eisstock – Jahresbericht 2017/2018

Spielbetrieb
Die Vereinsmeisterschaft fand am 02.10.2017 statt. Vereinsmeister wurde Manuel Weiß.
Durch das Erreichen der Vizehessenmeisterschaft konnten wir uns für den deutschen Pokal in Waldkirchen qualifizieren. Unter den besten Mannschaften aus Deutschland wurde ein sehr guter 13. Platz erreicht.
Erstmals nahmen drei Eisstockschützen an den hessischen Meisterschaften im Zielschießen in Bad Nauheim teil. Für die Teilnehmer Willi Felde, Carsten Trittin und Björn Weil verlief der Wettkampf sehr erfolgreich und zusätzlich war es ein gutes Einspielen für die anschließende Teilnahme an der Oberliga.
Durch den Abstieg aus der Bundesliga West in der letzten Saison starteten wir mit zwei Mannschaften in der Oberliga.
Die erste Mannschaft wurde Meister der Oberliga Hessen. Die zweite Mannschaft konnte einen guten vierten Platz erreichen. Nachträglich reichte diese Platzierung noch zum Aufstieg in die Bundesliga West.
Zur Vorbereitung auf die Bundesliga wurden noch die Turniere in Soest (4. und 8. Platz), Bad Nauheim (8. Platz) und die Seniorenoberliga in Bad Nauheim (4. Platz) besucht.
Am ersten Wochenende im Dezember haben wir erstmals in der Vereinsgeschichte mit zwei Mannschaften an der Bundesliga West in Krefeld teilgenommen. Mit unterschiedlichen Zielen angereist, konnten die Erwartungen erfüllt werden. Mit dem achten Platz erreicht die erste Mannschaft das beste Ergebnis der Vereinsgeschichte. Die zweite Mannschaft war mit dem Ziel angereist, den Abstieg zu vermeiden. Dies ist mit dem 12. Platz souverän gelungen.
Auch die Turniere auf Eis in Frankfurt und Erfurt wurden erfolgreich abgeschlossen.
Bei den hessischen Meisterschaften im Juni in Frankfurt konnte wie auch im Vorjahr die Vizehessenmeisterschaft erreicht werden. Diese Platzierung reicht zur Qualifikation für den deutschen Pokal in Regen im Oktober. Die zweite Mannschaft erreichte den 13. Platz.
Bei den Sommerturnieren in Büblingshausen, Oberreifenberg, Frankfurt und Gunzenhausen wurden überwiegend gute Ergebnisse erzielt.
Erfreulich ist, dass sich im Jugend- und Frauenbereich drei neue Spieler / -innen aktiv bei der Eisstockabteilung beteiligen.
Durch den unermüdlichen Einsatz von unserem Trainer Manuel Weiß, der für jeden Spieler spezielle Trainingseinheiten ausarbeitet und dem daraus resultierenden erhöhten Trainingsaufwand im letzten Jahr, konnte das Leistungsniveau der einzelnen Spieler verbessert werden, wodurch sich auch nach und nach die sportlichen Erfolge einstellen.

Ansprechpartner in der Abteilung sind
Abteilungsleiter: Bernd Braun
stellv. Abteilungsleiter: Heiko Schütze
Schriftführer: Carsten Trittin
Finanzen: Jörg Marondel und Eckhard Schmitz

Der Übungs- / Trainingsbetrieb ist jeweils montags und donnerstags ab 19:30 Uhr auf der Eisstockbahn.
Interessierte Eisstockschützen / -innen können jederzeit am Spielbetrieb mit den aktiven Mitgliedern der Eisstockabteilung teilnehmen und sind herzlich willkommen.

Sonstige Aktivitäten der Eisstockabteilung
Karnevalsturnier am 30.10.2017
Winterwanderung nach Nordeck
Eisstockstadtmeisterschaften am 02.06.2018

Vorschau auf die kommende Saison
Vereinsmeisterschaft am 02.10.2018
Deutscher Pokal am 20.10.2018 in Regen
Hessische Meisterschaften im Zielschießen am 27.10.2018
Karnevalsturnier am 03.11.2018
Seniorenoberliga am 05.11.2018
Eisstockturniere in Duisburg, Soest, Bad Nauheim zur Vorbereitung auf die Bundesliga
Bundesliga am 01./02.12.2018 in Frankfurt
Hessische Meisterschaft auf Sommerbahnen im Juni 2019
Eisstockstadtmeisterschaften im Juni 2019

Mainzlar, im September 2018
Bernd Braun

Start in die neue Eissaison

Start in die neue Eissaison

Dieses Wochenende (22.09.2018) hat auch für unsere Eisstockschützen die neue Saison auf Eis begonnen.
Hierzu wurde das erste mal am Turnier um den Rhein-Ruhr Pokal in Duisburg teilgenommen. Da unsere Eisstock Abteilung in diesem Jahr neuen „jungen“ Zuwachs bekommen hat, wurde dieser Termin auch gleich genutzt um unsere neuen beiden Spieler mit dem Eis vertraut zu machen. Hierzu nutzten wir dieses Turnier und stellten auch schnell fest, das es unseren beiden neuen richtig Spaß gemacht hat. Leider konnten wir bei diesem Pokal nur 4 Punkte und somit den 8. Platz holen. Dies wird sich aber hoffentlich bei den nächsten Turnieren ändern, da ja auch noch am 22.10. der letzte Deutsche Pokal auf Eis im Terminkalender steht.

Es spielten für den TV 1905 Mainzlar:
Willi Felde, Sarah Felde, Carsten Trittin, Daniel Völker und Björn Weil

Unterstützt durch
Start in die neue Eissaison Start in die neue Eissaison Start in die neue Eissaison

Jahresbericht Eisstock (2016/2017)

Jahresbericht Eisstock (2016/2017)

Die Eisstockabteilung hat in der Saison 2016 / 2017 wieder an verschiedenen Turnieren des hessischen Eisstockverbandes teilgenommen.
Die Nachwuchsspieler nahmen an der Oberligameisterschaft in Bad Nauheim teil und erreichten einen Platz im Mittelfeld.
Die erste Mannschaft konnte, wie auch im Vorjahr als Nachrücker bei den Deutschen Pokalmeisterschaften auf Eis in Esslingen teilnehmen. Bei dem Kräftemessen mit den besten deutschen Eisstockmannschaften konnte auch wieder Erfahrung gesammelt werden. Das gesteckte Ziel wurde mit dem 16. Platz erreicht und man kann die Teilnahme somit als Erfolg bezeichnen.
Bei dem Vier Hasen Cup in Bad Nauheim, welcher auch gerne zur Vorbereitung für die Bundesliga genutzt wird, wurde der 9. Platz von 22 Mannschaften erreicht.
Durch die erfolgreichen Teilnahmen an den letzten Turnieren fuhr die Mannschaft voller Euphorie zur Bundesliga Region West nach Frankfurt.
Durch drei unglückliche Niederlagen gleich zu Beginn des Turniers wurde die Mannschaft bis auf den vorletzten Platz der Tabelle durchgereicht. Mit nur 3:26 Punkten am Samstag war der Abstieg fast schon besiegelt. Der Sonntag konnte mit 8:8 Punkten wieder erfolgreicher gestaltet werden, trotzdem konnte der Abstieg nicht abgewendet werden.
Seit November wird montags ein zusätzlicher Trainingsabend angeboten, der durch unseren Neuzugang Manuel Weiß aus Büblingshausen geleitet wird. Durch seine Erfahrung und sein Engagement und den zusätzlichen Trainingsabend konnten sich alle aktiven Eisstockschützen weiterentwickeln, was sich auch in den Ergebnissen wiederspiegelt.
An den hessischen Pokalmeisterschaften im Eisstadion in Bad Nauheim wurde auch teilgenommen.
Erstmalig fuhren zwei Mannschaften nach Oberreifenberg / Taunus zu der Hessenmeisterschaft auf Sommerbahnen.
Die zweite Mannschaft erreichte trotz zwei unnötiger Niederlagen den 11. Platz. Die erste Mannschaft wurde punktgleich mit dem RSV Büblingshausen Vizehessenmeister. Dieses Ergebnis reicht für die direkte Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft.
Bei einem Einladungsturnier in Oberreifenberg konnte erstmals in der Vereinsgeschichte ein Turniersieg eingefahren werden. In Büblingshausen wurden auch durchweg gute Ergebnisse erreicht.
Bei den deutschen Meisterschaften in Unterneukirchen gab es durch einen nervösen Beginn gleich zwei Niederlagen. Danach kam die Mannschaft immer besser in Fahrt. Gegen den mehrmaligen deutschen Meister TSV Peiting wurde das Spiel erst mit dem letzten Schuss, leider gegen uns, entschieden. Zum Turnierende konnte die Mannschaft von den anstehenden fünf Spielen noch vier gewinnen, welches dem Turnier doch noch ein positives Ende bescherte.
Mit dem 12. Platz wurden die gesteckten Ziele erreicht, wobei bei etwas mehr Glück / Cleverness auch eine einstellige Platzierung möglich gewesen wäre.

Ansprechpartner in der Abteilung sind:
Abteilungsleiter und Schriftführer: Bernd Braun
stellv. Abteilungsleiter: Heiko Schütze
Finanzen: Jörg Marondel

Die Mitgliederzahlen in der Eisstockabteilung sind mit 13 Aktiven weiterhin stabil.

Der Übungs- / Trainingsbetrieb ist jeweils montags und donnerstags ab 19:30 Uhr auf der Eisstockbahn.
Interessierte Eisstockschützen / -innen können jederzeit am Spielbetrieb mit den aktiven Mitgliedern der Eisstockabteilung teilnehmen und sind herzlich willkommen.

Sonstige Aktivitäten der Eisstockabteilung Saison 2016 / 2017:
Karnevalsturnier am 05.11.2016
Eisstockstadtmeisterschaft am 17.06.2017 mit 16 teilnehmenden Mannschaften

Vorschau auf die kommende Saison:
Vereinsmeisterschaft am 02.10.2017
Eisstockoberliga in Bad Nauheim am 28.10.2017
Karnevalsturnier am 29.10.2017
Eisstockstadtmeisterschaft im Juni 2018