Start in die neue Eissaison

Start in die neue Eissaison

Dieses Wochenende (22.09.2018) hat auch für unsere Eisstockschützen die neue Saison auf Eis begonnen.
Hierzu wurde das erste mal am Turnier um den Rhein-Ruhr Pokal in Duisburg teilgenommen. Da unsere Eisstock Abteilung in diesem Jahr neuen „jungen“ Zuwachs bekommen hat, wurde dieser Termin auch gleich genutzt um unsere neuen beiden Spieler mit dem Eis vertraut zu machen. Hierzu nutzten wir dieses Turnier und stellten auch schnell fest, das es unseren beiden neuen richtig Spaß gemacht hat. Leider konnten wir bei diesem Pokal nur 4 Punkte und somit den 8. Platz holen. Dies wird sich aber hoffentlich bei den nächsten Turnieren ändern, da ja auch noch am 22.10. der letzte Deutsche Pokal auf Eis im Terminkalender steht.

Es spielten für den TV 1905 Mainzlar:
Willi Felde, Sarah Felde, Carsten Trittin, Daniel Völker und Björn Weil

Mittelfeld am Wochenende in Frankfurt

Mittelfeld am Wochenende in Frankfurt

Am letzten Wochenende mussten die Eisstockschützen den Duo Pokal aus Frankfurt vom letzten Jahr verteidigen.
Doch als erstes stand am Samstag das Mannschaft Turnier um den „Possmann Bembel“ auf dem Plan. Leider holten hier unsere „Jungen Wilden“ nur den 6. Platz bei anfangs Regnerischen und zum Ende hin Sonnigen Wetter.
Am Sonntag mussten dann unsere Eisstockschützen im Duo den 1. Platz vom Vorjahr verteidigen. Auch hier wurde leider nichts aus der Titelverteidigung und man holte sich nur den 4. Platz.

Es spielten im Mannschaft Turnier:
Leon Hermann, Björn Seipp, Svenn Seipp, Björn Weil und Manuel Weiß

Beim Duo Turnier spielten:
Willi Felde, Eckhard Schmitz

1. Erdinger Weissbräu Cup in Gunzenhausen

1. Erdinger Weissbräu Cup in Gunzenhausen

Am 04.08.2018 nahmen die Eisstockschützen des TV 1905 Mainzlar erfolgreich am 1. Erdinger Weissbräu Cup in Gunzenhausen teil.
Am Ende belegte man den 4. Platz bei diesem Turnier.

Es spielten für den TV Mainzlar:
Bernd Braun, Willi Felde, Jürgen Müller, Eckhard Schmitz

Duo und Herren Turnier in Büblingshausen

Duo und Herren Turnier in Büblingshausen

Am letzten Wochenende waren die Stockschützen des TV Mainzlar bei den Turnieren in Wetzlar-Büblingshausen vertreten.

Am Samstag standen zunächst 2 Duo-Turniere an.

Am Vormittag spielten 13 Mannschaften um den Turniersieg. Willi Felde und Carsten Trittin erwischten einen guten Tag und belegten in einem spannenden Kampf um die vorderen Ränge am Ende mit 15:9 Punkten einen hervorragenden 6. Platz. Hätten im letzten Spiel nicht die Nerven versagt, wäre sogar der 3. Platz herausgesprungen. Sieger wurde die Mannschaft von Eintracht Frankfurt mit 18:6 Punkten. Zufrieden nahm man bei der Siegerehrung die Sachpreise entgegen und ließ den Nachmittag gemütlich ausklingen.

Am Nachmittag spielten Manuel Weiß und Jonas Keil mit 10 weiteren Mannschaften in der zweiten Gruppe und konnten nach einigen Startschwierigkeiten in die Erfolgsspur zurückfinden. Am Ende belegte man mit 16:4 Punkten den 2. Platz und musste der Mannschaft von Hiversport Luxemburg 2 nur aufgrund der besseren Stockquote den Vortritt lassen. Auch bei dieser Siegerehrung gab es tolle Sachpreise zu gewinnen.

Am Sonntag stand dann noch das Turnier der Herren-Mannschaften an. Hier kämpften 14 Mannschaften um den Turniersieg.
Der TV Mainzlar begann konzentriert und knüpfte zunächst an die guten Leistungen vom Vortrag an. Dann riss jedoch der Faden und man konnte in der Vorrunde lediglich 2 Spiele gewinnen.

In der anschließenden Platzierungsrunde gab es auch nur noch einen Sieg gegen die Mannschaft von Schovel Fulda. Letztendlich musste man sich mit dem 13 Platz zufrieden geben. Sieger wurde auch hier die Mannschaft von Eintracht Frankfurt. Etwas frustriert trat man danach den Rückweg an. Zu Hause angekommen wurde der Blick allerdings schon wieder auf die nächsten Turniere gerichtet, getreu dem Motto: Neues Spiel, neues Glück.

Am Sonntag spielten für den TV:
Willi Felde, Heiko Schütze, Sven Altena und Carsten Trittin

Auto- & Zweiradhaus Wieseck und die Eisstock Abteilung

Auto- & Zweiradhaus Wieseck und die Eisstock Abteilung

Die beiden Mannschaften der Eisstock-Abteilung des TV Mainzlar, derzeit vertretend in der Bundesliga West und Teilnehmer an den Deutschen Pokal- und Meisterschaften 2017 und 2018, werden unterstützt von dem

Autohaus Wieseck
Auto- & Zweiradhaus Wieseck und die Eisstock Abteilung

Das Bild zeigt Teile der erfolgreichen Mannschaften mit den beiden Firmeninhaber Thomas Andorfer und Markus Schmitt.

Die Mannschaften der Eisstock-Abteilungen bedanken sich auf diesem Weg bei dem Autohaus Wieseck für die gewährte Unterstützung und hofft auf eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.

Auto- & Zweiradhaus Wieseck und die Eisstock Abteilung